oder wie das AMS Arbeitslosen die Jobsuche erschwert




  Startseite
    Tagebuch
    Tips für Arbeitssuchende
    Grundsätzliches
  Über...
  Archiv
  Copyrighthinweise
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Job-TransFair
  bit - best in training
  itworks
  JOBkralle.at - sammelt die Inserate aller Seiten auf einer
  Bewerbungstipps auf monster.at
  Verein ArbeitslosensprecherIn
  Infothek Verlag und Literaturwerkstatt
  Das Cerberos-Forum
  Literaturforum Österreich


http://myblog.de/cerberos

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mittwoch, 28. 6. 2006, 8:30-15:30

Richtig gelesen: 28. 6.
Normalerweise ist am 28. mein Gehalt am Konto.
Diesmal nicht.
Ich hab gestern schon Nulldiät gehabt, und wenn mir Kollege Lechner heute nicht seine 2 Semmeln mit Grammeln abgetreten hätte (er ging vorzeitig heim und brauchte sie nicht mehr), wär's heute auch so.
Danke, Job-TransFair, für's "pünktliche" Überweisen meines Gehalts. Und im Juli wird's wahrscheinlich noch schlimmer, da bei Überlassungen erst überwiesen wird, wenn der Stundennachweis für jeden einzelnen Tag des Monats im Sekretariat liegt.
Sprich: Die Überweisung geht FRÜHESTENS am 1. oder 2. August raus. Ich hab mein Konto bei der BA-CA, das heißt, ich hab's Geld, wenn sie SCHNELL sind, am 7. oder 8. August.
Hurra.

Gut, rein vom Arbeitsrecht her gesehen, muß es bis 30. am Konto des Empfängers sein (oder 31., je nach Monatslänge).
Trotzdem nervt's. Ich will was ESSEN! *hungerhab*

Na wenigstens hab ich jetzt wieder was zu tun - Bruno hat mich gebeten, Adreßlisten anzufertigen. Sonst würd' ich eh durchdrehen.

Übrigens war ich heut morgen bei der Augenärztin, wegen meinem Nachstar. Der hat sich zum Glück weitestgehend von selbst verabschiedet - also nix Laser-OP. Wenigstens ein Lichtblick an einem sonst zu vergessenden Scheißtag.

6 Absagen kamen heut.

Psychischer Zustand: Gefrustet. Körperlicher Zustand: hungrig.
28.6.06 18:11
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(29.6.06 06:32)
scheiß Tag oder. Sag mal wäre es nicht möglich gewesen Vorschuss zu kriegen, das hungern kann es wohl nicht sein. Aber in üblicher JT-Manier wäre das wohl wieder mal Spitzenkompliziert gewesen.
Hoffe dass Geld heute oben ist!

Ja ich hatte gestern ein langes Gespräch bei JT wegen meiner verfahrenen Situation und spreche jetzt noch mit Betriebsrat, vielleicht findet sich eine Lösung, aber wird sehr schwierig werden.


Cerberos / Website (29.6.06 06:42)
Vorschüsse müssen bis spätestens 20. beantragt werden (Abschluß der Lohnverrechnung). Und genau da liegt der Hund begraben: Zu dem Zeitpunkt war das nicht absehbar, daß ich jetzt ohne Geld dasteh. Unerwartete Ausgaben kann man zwar nie ausschließen, aber wie's der Name schon sagt, erwarten tut man sie letztlich ja auch nicht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung