oder wie das AMS Arbeitslosen die Jobsuche erschwert




  Startseite
    Tagebuch
    Tips für Arbeitssuchende
    Grundsätzliches
  Über...
  Archiv
  Copyrighthinweise
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Job-TransFair
  bit - best in training
  itworks
  JOBkralle.at - sammelt die Inserate aller Seiten auf einer
  Bewerbungstipps auf monster.at
  Verein ArbeitslosensprecherIn
  Infothek Verlag und Literaturwerkstatt
  Das Cerberos-Forum
  Literaturforum Österreich


http://myblog.de/cerberos

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Freitag, 23. 6. 2006, 8:30-12:30

Heute wäre ich eig. für Workshop eingetragen gewesen: Workshop Körpersprache. Interessantes Thema.
Aber nein: Um 11 ein Vorstellungstermin mitten in der Pampa. Genauer gesagt: Leopoldauer Platz. Heruntergekommene Gegend. Naja.
Jedenfalls mußte ich um 9:30 vom Kurs weg. Da die Trainer selten vor 8:45 anfangen... sehr sinnvoll. Aber daheimbleiben und Vorstellungsdings vorbereiten? Nö: "Das wäre ein unentschuldigter Fehltag". Na gratuliere. Möchte bloß wissen, wer genau da mit Anlauf seinen Schädel gegen die Wand gerannt hat.
Ach ja übrigens: Zu dem Termin nicht hingehen, weil von mir zuhause 1 1/2 Stunden entfernt? "Laut VOR-Plan sind's 58 Minuten, das ist unter einer Stunde. Wenn Sie da nicht hingehen, ist das eine Arbeitsverweigerung." Ob dem T... *runterschluck* mal jemand verklickert hat, daß der VOR-Plan die 10 Minuten von mir zuhause zur U und die div. Wartezeiten, Steckenbleiber (bei der U-Bahn in Wien SEHR beliebt) usw. NICHT berücksichtigt?

Und jetzt hab ich den Scherm auf. Bürokraft braucht der nämlich gar keine, sondern einen Außendienstler, der die div. Hausverwaltungen heimsucht (es handelt sich um eine Gebäudereinigungs-Firma). Na hurra. Da KANN ich gar nicht nein sagen dazu - ich hör den Glas schon richtig: "Das paßt eh, das machen's ja für den Verlag auch"...

Naja mal schaun. 3 Monate, bis die Förderung beim Verlag halt auslauft, und dann bei Job-TransFair kündigen (und bei der Gebäudereinigung gleich mit), und die Chose hat sich. Und wer weiß, vielleicht sind die Provisionen ja halbwegs dick, ein paar Cents zusätzlich schaden ja nicht.

Ob ich heute irgendwelche Absagen gekriegt hab? Keine Ahnung. Ich schau gar nicht nach. Mir schnurz. Jetzt ist erstmal Wochenende.

Sonst geht's mir eigentlich gut... um dahin zu kommen, brauchte es aber ein paar Kopfwehtabletten. Scheißtag, Scheißwetter, Scheißleben.
Soviel auch gleich zum psychischen Zustand.
23.6.06 18:15
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Katze (23.6.06 22:29)
na na na, so darf das nicht sein, streichen wir den Tag, also nicht nur dass ich bezüglich Praktikum immer noch in der Luft hänge, habe ich heute auch zwei Absagen kassiert, wobei eine, na doch weh tat, überhaupt weil die gute Frau 3 Minuten nach Erklärung ringen mußte - soll sie halt sagen dass ich nicht ins Team passte - das war mir auch klar, meine Qualitätsansprüche sind ja auch andere - aber sich dann winden und wutzeln, ne muss nicht sein. An die andere Bewerbung kann ich mich nicht mal mehr erinnern, ist also lange her und war nicht wichtig. Tja trotzdem jetzt mal Wochenende - Kraft tanken - wird sicher ne spannende Woche


Cerberos / Website (23.6.06 22:58)
Also, zusammengefaßt: Du hast's WE auch schon bitter nötig.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung